Skidurchquerung der Bernina mit Besteigung des Piz Palü

Hochtouren-Tage Berninagruppe mit Besteigung des Piz Palü

Wir bieten euch eine hochalpine Durchquerung in der wunderbaren Kulisse der Berninagruppe. Höhepunkt dieser Woche ist sicherlich die Besteigung des Piz Palü aber auch die anderen Gipfel sind in diesem Alpenpanaroma nicht zu verachten. Die Berninadurchquerung gibt es in einer längeren und anspruchsvolleren Version (5 Tage) und in einer  kurzen, gemütlicheren (4 Tage) Version.

1 .Tag
Treffpunkt um 08:00 an der Corvatschbahn. Auffahrt mit der Bahn und Abfahrt zur Coaz –Hütte 2610m mit  anschließender Besteigung mit kleinem Gepäck des Piz Glüschaint 3594m (1000 bis 1200 HM Aufstieg/ 1800HM Abfahrt)
2. Tag
Heute geht es  über die Dschimels zum Piz Sella 3517m mit anschliessender Abfahrt auf die Rif. Marinelli 2813m. (1100 HM im Aufstieg/ 800 HM Abfahrt)
3. Tag
Höhepunkt der Woche: Der Aufstieg zum Piz Palü 3905m. Hier gibt es 2 Alternativen: eine anspruchsvolle und eine gemütliche:

Anspruchsvoll (5 Tage):  vom Gipfel des Piz Palü fahren wir über den Persgletscher zur Bovalhütte ab. Am nächsten Tag steigen wir mit leichtem Gepäck von der Bovalhütte auf den Piz Misaun. Am letzten TAg geht es über die Boval Scharte zum Piz Morteratsch 3751m und wir fahren  über den Tschierva Gletscher an der Tschierva Hütte vorbei in´s Rosegtal. Hier werden wir mit dem Pferdetaxi nach Pontresina fahren und von dort mit Taxi oder Bus zurück zum Auto.

Gemütlich (4 Tage) :  zurück zum Rifugio Marinelli und am nächsten Tage folgt nach dem Aufstieg auf den Piz Tremoggia eine wunderschöne lange Abfahrt durch das Fextal. Von Crasta geht es mit dem Taxi zurück zum Ausgangspunkt.

Termine:
Gemütlich:                                         430 Euro bei 4-6 Personen
Anspruchsvoll:                                    590 Euro bei 3-4 Personen maximal.

Teilnahmevoraussetzungen:
Für diese Touren benötigt ihr sehr gute körperliche Fitness sowie Teamgeist und Verantwortungsbewusstsein. Die Teilabschnitte der Touren haben zwischen 1000 und 1500 Höhenmeter. Ihr benötigt eine sehr gute Kondition um Tourentage von 6-10 Stunden im Auf- und Abstieg zu bewältigen.

Versicherungen:
In unseren Tourenarrangements sind keine Versicherungen enthalten. Bitte sorgt selbst für ausreichenden Versicherungsschutz. Vergesst auch nicht eine Auslandsreise-Krankenversicherung ab zu schließen. Empfohlen wird dem Alpenverein beizutreten weil dort eine Versicherung inkludiert ist die eventuelle Bergekosten deckt & weil die Hüttenpreise als Alpenvereinsmitglied um einiges günstiger sind.

Preis:
Eventuell benötigte Leihausrüstung (Gurt, Pickel, Helm, Steigeisen…) ist ebenfalls im Preis inbegriffen.
Im Preis enthalten ist die Betreuung durch einen staatl. gepr. Berg- und Skiführer exkl. dessen Spesen.

Weitere zu erwartende Ausgaben:
Reisekosten, Versicherungen, Übernachtung (ca.65 €/HP ),Bahn und Taxi, Verpflegung, Spesen des Bergführers

Ausrüstung: siehe Liste

Treffpunkt/Unterkunft/Anfahrt:
08:00 Corvatschbahn, Corvatsch. Ggf. Fahrgemeinschaften zur Anreise.

Risikohinweis:
Bergsteigen ohne Risiko ist nicht möglich. Unsere Bergführer planen ihre Touren nach bestem Wissen und Gewissen. Durch ihre Ausbildung und ihr Verantwortungsbewusstsein gegenüber den Gästen können sie das Risiko verkleinern. Doch Bergsteigen ohne Risiko ist auch mit einem Bergführer nicht möglich, denn die Natur ist unberechenbar vor allem das Wetter. Aus Sicherheitsgründen müssen wir uns vorbehalten, die Durchführung der Veranstaltung zu ändern oder sogar ganz abzusagen. Derartige Maßnahmen sind zu eurer eigenen Sicherheit. Ein Maß an Selbsteinschätzung und Umsichtigkeit wird von allen Teilnehmern gefordert. Dies solltet ihr bei Buchung bedenken und euch dieser Umstände bewusst sein.

Weitere Informationen:
Alpincenter-Wildschönau
Vogelweiderstr. 13a
A-6300 Wörgl
Tel.: +43 699 129 099 64
Fax: +43/(0)533272274
www.alpincenter-wildschoenau.at

 

Zurück

 

footer

footer