Eiswände unserer Alpen

Eiswände unserer Alpen

Hochfeiler Nordwand, Pallavicinirinne-Großglockner, Ortler-Nordwand, Wildspitz-Nordwand...

Wir führen Euch zu den bekannten oder weniger bekannten Eiswänden unserer Alpen. Diese Touren werden nur mit maximal 2 Teilnehmern unternommen und sind sehr stark abhängig von den vorhandenen Bedingungen. Deshalb gibt es diese Führungen auch nur auf Anfrage.

Zur Tourenplanung:
Anreise und Aufstieg zur Hütte oder Bivakschachtel. Am nächsten Tag Start der Tour ca. zwischen 3 & 4 Uhr Morgens (je nach Tour & Verhältnisse).

Teilnahmevoraussetzungen:
Für das Klettern von Eiswänden benötigt ihr gute körperliche Fitness sowie Teamgeist und Verantwortungsbewusstsein. Die Touren haben zwischen 300 und 1300 Höhenmeter & man benötigt eine sehr gute Kondition um 3-8 Stunden im Aufstieg gut zu bewältigen. Erfahrung im Umgang mit Steigeisen ist Voraussetzung, idealerweise seid ihr schon einmal Steileis geklettert. Solltest du Fragen zur Tour und den Schwierigkeiten haben, kannst du dich gerne an uns wenden.

Versicherungen:
In unseren Tourenarrangements sind keine Versicherungen enthalten. Bitte sorgt selbst für ausreichenden Versicherungsschutz. Vergesst auch nicht eine Auslandsreise-Krankenversicherung ab zu schließen. Empfohlen wird dem Alpenverrein beizutreten weil dort eine Versicherung inkludiert ist die eventuelle Bergekosten deckt & weil die Hüttenpreise als Alpenvereinsmitglied um einiges günstiger sind.

Preis:
Der Preis richtet sich nach Schwierigkeit und Länge der Eiswand sowie der Anzahl der Teilnehmer. Ihr könnt den Preis für Eure gewünschte Tour jederzeit bei uns erfragen.

Max. 2 Teilnehmern/Bergführer.

Im Preis enthalten ist die Betreuung durch einen staatl. gepr. Berg- und Skiführer und dessen Spesen.

Weitere zu erwartende Ausgaben:
Reisekosten, Versicherungen, Übernachtung (ca.0-65 €/HP ) und Verpflegung

Ausrüstung: siehe Liste

Treffpunkt/Unterkunft/Anfahrt:
Wird auf Anfrage bekanntgegeben.

Die beste Jahreszeit für Eiswände ist im Frühjahr/Frühsommer (dann evtl. Zustieg noch mit Ski oder Schneeschuhe) sowie evtl. im Herbst

Risikohinweis:
Bergsteigen ohne Risiko ist nicht möglich. Unsere Bergführer planen ihre Touren nach bestem Wissen und Gewissen. Durch ihre Ausbildung und ihr Verantwortungsbewusstsein gegenüber den Gästen können sie das Risiko verkleinern. Doch Bergsteigen ohne Risiko ist auch mit einem Bergführer nicht möglich, denn die Natur ist unberechenbar vor allem das Wetter. Aus Sicherheitsgründen müssen wir uns vorbehalten, die Durchführung der Veranstaltung zu ändern oder sogar ganz abzusagen. Derartige Maßnahmen sind zu eurer eigenen Sicherheit. Ein Maß an Selbsteinschätzung und Umsichtigkeit wird von allen Teilnehmern gefordert. Dies solltet ihr bei Buchung bedenken und euch dieser Umstände bewusst sein.

Weitere Informationen:
Alpincenter-Wildschönau
Vogelweiderstr. 13a
A-6300 Wörgl
Tel.: +43 699 129 099 64
Fax: +43/(0)533272274
www.alpincenter-wildschoenau.at

 

Zurück

 

footer

footer