Bernina Durchquerung mit Biancograt und Besteigung des Piz Palü

Hochtouren-Tage Berninagruppe

Wir bieten euch eine hochalpine Durchquerung in der wunderbaren Kulisse der Berninagruppe. Es warten so bekannte Ziele wie der Biancograt auf den Piz Bernina (4049m), der Eselgrat auf den Piz Rosegg (3937) und schliesslich noch die Überschreitung des Piz Palü auf euch.

1 .Tag Diavolezza Seilbahn am Berninapass
Treffpunkt 12.00Uhr Parkplatz Diavolezza Seilbahn am Berninapass. Ausrüstungskontrolle und kurze Bahnfahrt, es folgt ein Aufstieg zur Boval Hütte 2495m.
2. Tag
Als Akklimatisationstour dient uns der Piz Morteratsch 3751m von dem man einen eindrucksvollen Ausblick auf unseren weiteren Weg haben. Abstieg zur Tschierva Hütte.
3. Tag
Über den klassischen Eselsgrat, der abwechslungsreiche Kletterei und kombiniertes Gelände im III Grad bietet, geht es auf den Piz Rosegg 3937m. Abstieg zur Tschierva Hütte.
4. Tag
Früher Aufbruch  über die Fuorcla Prievlusa 3430m und einen ersten Felsgrat zum eigentlichen Beginn des Biancograts. Dies ist die „Himmelsleiter der Ostalpen“ und führt uns über einen letzten Felsabschnitt ( III ) zum höchsten Gipfel der Ostalpen, den Piz Bernina 4049m. Kurze Rast und Abstieg über den Spallagrat mit 2 Abseilstellen zur Marco e Rosa Hütte 3597m.
5. Tag
Zum krönenden Abschluss dieser Tourenwoche erleben wir die Piz Palü Überschreitung mit einem grandiosen Panorama und Weitblick. Wir traversieren die Gipfel der Bellavista und steigen über den Westgrat und den Westgipfel bis zum Hauptgipfel des Piz Palü 3.905m. Der Abstieg führt uns über den Ostgipfel und den Pers Gletscher zur Bergstation Diavolezza. Bahnfahrt ins Tal, Verabschiedung und Heimreise.

Teilnahmevoraussetzungen:
Für diese Touren benötigt ihr sehr gute körperliche Fitness sowie Teamgeist und Verantwortungsbewusstsein. Die Teilabschnitte der Touren haben zwischen 1000 und 1500 Höhenmeter. Ihr benötigt eine sehr gute Kondition um Tourentage von 8-12 Stunden im Auf- und Abstieg zu bewältigen. Erfahrung im Gehen mit Steigeisen und Klettern im II. Grad sind Voraussetzung.  

Versicherungen:
In unseren Tourenarrangements sind keine Versicherungen enthalten. Bitte sorgt selbst für ausreichenden Versicherungsschutz. Vergesst auch nicht eine Auslandsreise-Krankenversicherung ab zu schließen. Empfohlen wird dem Alpenverein beizutreten weil dort eine Versicherung inkludiert ist die eventuelle Bergekosten deckt & weil die Hüttenpreise als Alpenvereinsmitglied um einiges günstiger sind.

Preis:
1180 Euro pro Person bei 2 Personen (maximal)
Eventuell benötigte Leihausrüstung (Gurt, Pickel, Helm, Steigeisen…) ist ebenfalls im Preis inbegriffen.
m Preis enthalten ist die Betreuung durch einen staatl. gepr. Berg- und Skiführer/Bergführeranwärter/ excl. dessen Spesen.

Weitere zu erwartende Ausgaben:
Reisekosten, Versicherungen, Übernachtung (ca.45-65 €/HP ) und Verpflegung, Spesen des Bergführers

Ausrüstung: siehe Liste

Treffpunkt/Unterkunft/Anfahrt:
Treffpunkt ist um 12:00 Uhr am Parkplatz Diavolezza Seilbahn am Berninapass.

Risikohinweis:
Bergsteigen ohne Risiko ist nicht möglich. Unsere Bergführer planen ihre Touren nach bestem Wissen und Gewissen. Durch ihre Ausbildung und ihr Verantwortungsbewusstsein gegenüber den Gästen können sie das Risiko verkleinern. Doch Bergsteigen ohne Risiko ist auch mit einem Bergführer nicht möglich, denn die Natur ist unberechenbar vor allem das Wetter. Aus Sicherheitsgründen müssen wir uns vorbehalten, die Durchführung der Veranstaltung zu ändern oder sogar ganz abzusagen. Derartige Maßnahmen sind zu eurer eigenen Sicherheit. Ein Maß an Selbsteinschätzung und Umsichtigkeit wird von allen Teilnehmern gefordert. Dies solltet ihr bei Buchung bedenken und euch dieser Umstände bewusst sein.

Weitere Informationen:
Alpincenter-Wildschönau
Vogelweiderstr. 13a
A-6300 Wörgl
Tel.: +43 699 129 099 64
Fax: +43/(0)533272274
www.alpincenter-wildschoenau.at

Zurück

 

footer

footer